AVBs (Allgemeine Vertragsbedingungen)

Unsere AVBs beschränken sich auf die wichtigsten Punkte die für einen reibungslosen Ablauf benötigt werden. Bitte beachten Sie auch die ausgehängten Ergänzungen im shop.

Sämtliche personenbezogenen Daten, die wir aufgrund von Reservierungen, emails oder Anmeldungen im newsletter erhalten, werden ausschließlich für den internen Gebrauch gespeichert. Es werden keine Daten an Dritte weitergegeben oder auf der homepage veröffentlicht.

Für Räder die von bm im Namen eines anderen Anbieters an deren Kunden übergeben werden, gelten die AVBs des anderen Anbieters. bm ist nicht Vertragspartner der Kunden des anderen Anbieters.

 

  1. Vertragspartner und -dauer

Der Mietvertrag wird zwischen bicimed ES-X8525325F,Ctra. Alcudia a Arta, 142 – C/. Romani, 3,07400 Alcudia, IB España, (nachfolgend bm genannt) und der im Mietvertrag aufgeführten Person (nachfolgend Mieter genannt) geschlossen.

Verträge werden ausschließlich nach geltendem spanischen Recht geschlossen.

Das Vertragsverhältnis beginnt jeweils ab Unterzeichnung des Mietvertrages und endet am im Vertrag angegeben Tag spätestens 18.00 Uhr. Gerne überlässt bm Ihnen das Mietrad bei Verfügbarkeit bereits am Vortag nach 18.00 Uhr ohne Aufpreis.

Eine Verlängerung der Mietdauer ist nur nach vorheriger Absprache mit bm möglich. Sollte es zu einer verspäteten Rückgabe des Mietrades durch den Mieter kommen, ist bm berechtigt, den ausstehenden Mietpreis nachzufordern. Sollten bm durch die verspätete Rückgabe weitere finanzielle Schäden entstehen, so sind diese vom Mieter ebenfalls zu entrichten.

Bei vorzeitiger Rückgabe des Mietrades hat der Mieter keinen Anspruch auf Rückerstattung. Dies gilt auch nach Unfall, Krankheit oder Diebstahl.

  1. Mieträder

Bei unseren Mieträdern handelt es sich mehrheitlich um Markenräder der gehobenen und oberen Preisklassen. Die Mieträder werden stets gereinigt, in technisch und optisch einwandfreien Zustand an den Mieter übergeben. Die Reinigung nach der Rückgabe übernimmt bm für Sie.

Selbstverständlich sind Pedale (Shimano SPD, Shimano SL, LOOK Keound Plattenpedale) und Sattel im Mietpreis inbegriffen.

Sollte das Mietrad bei der Übergabe an den Mieter technische oder optische Mängel aufweisen, so sind diese bei Übernahme durch den Mieter sofort anzuzeigen. bm erkennt dies zu einem späterem Zeitpunkt nicht mehr an und ist berechtigt den Schaden zu berechnen.

Die Nutzung bei Rennen oder rennähnlichen Veranstaltungen (RTF, Mallorca 312, Ironman, etc.) sind ausdrücklich untersagt

Bei Beschädigung des Mietrades durch Dritte obliegt es dem Mieter diese in Regress für den entstandenen Schaden zu nehmen, die direkte Haftung gegenüber bm trägt immer der Mieter.

Sollte der Mieter Änderungen am Mietrad wünschen (betrifft jegliche Änderungen am Mietrad wie z.B. umdrehen des Vorbaus oder das Anbringen eines Triathlon Aufsatzes etc.) so hat er dies ausschließlich von einem Mitarbeiter von bm durchführen zu lassen. Dies ist jedoch nicht bei allen Leihrädern möglich.

 

  1. Reservierung und Bezahlung

Um das für Sie passende Rad zu reservieren geben Sie bitte Ihre Körpergröße und Ihr M1-M2-M3 an. Eine Änderung der Rahmengröße ist nachträglich ggf. nicht immer möglich und geht zu Lasten des Mieters.

Bei Reservierung wird der vereinbarte Mietpreis fällig. Die Zahlung erfolgt online mit Credit/Debit-Karte (Visa oder Master). Sollte bei ihrer Reservierung unerwartet ein Problem auftreten oder Sie keine Credit/Debit Karte haben, kontaktieren Sie uns bitte.

Bitte bringen Sie zur Abholung Ihres Mietrades die Resevierungsbestätigung, €20.- Pfand für Satteltasche, Schlauch, Pumpe und Computer und Ihre Credit/Debit-Karte (Visa oder Master) mit. (Wir vermerken Ihre Kreditkartennummer auf dem Mietvertrag anstelle einer Sicherheitshinterlegung in bar). Die Hinterlegung eines Ausweisdokumentes wird nicht anerkannt.

Bei Stornierung der Reservierung bis 4 Wochen vor Mietantritt berechnet bm keine Gebühren. Bis 2 Wochen vor Mietantritt berechnet bm 50% der Mietpreises. Bis 1 Woche vor Mietantritt berechnet bm 75% des Mietpreises. Bei weniger als 1 Woche ist der gesamte Mietpreis fällig.

  1. Versicherung

bm bietet ausschließlich für seine Leihräder eine Materialunfallversicherung an (Preise siehe Aushang im shop). Personenschäden am Mieter oder Sach- und/oder Personenschäden an Dritten sind ausdrücklich nicht versichert. Dies gilt auch für Diebstahl, Schäden durch Dritte, Wandalismus oder Fahrlässigkeit. Hierfür muß derMieter selbst Sorge tragen.

Schäden am Mietrad sind bei Rückgabe des Fahrrades gemäß der aktuellen Preisliste zu zahlen. Die angebotene Versicherung muss spätestens bei Übernahme des Mietrades durch den Mieter abgeschlossen und bezahlt sein. Eine spätere Buchung dieser Zusatzleistung ist nicht möglich.

Je nach Radtyp hat der Mieter eine Selbstbeteiligung bei Rahmenschäden bis € 1000.- zu tragen. (Rennrad Aluminium €500.- , Rennrad Carbon Dream On” €750.- , Rennrad Carbon “The One” €1000.- )

Für Carbonlaufräder wird derzeit keine Versicherung angeboten.

  1. Pflichten und Haftung

Jedes Mietrad wird vor der Übergabe an den Mieter von bm geprüft. bm übergibt das Leihrad immer in technisch und optisch einwandfreien, sowie voll verkehrstauglichem Zustand. Mängel müssen unverzüglich gegenüber bm zu Anzeige gebracht werden. bm haftet nur für Sach – und/oder Personenschäden, wenn bm nachweislich grob fahrlässig gehandelt oder einen Schaden billigend in Kauf genommen hat.

bm ist berechtigt die AVBs ganz oder in Teilen zu ändern. Dies wird nicht gesondert auf der Homepage von bm veröffentlicht und ist ab der Änderung bindend.

  1. Salvatorische Klausel und Gerichtsstand

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung am nächsten kommen, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen bzw. undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben. Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend für den Fall, dass sich der Vertrag als lückenhaft erweist.

Gerichtsstand für jur. Streitigkeiten ist der Firmensitz von bm (bicimed ES-X8525325F,Ctra. Alcudia a Arta, 113 – C/. Romani, 3,07400 Alcudia, IB España) bzw. das bm nächstliegende zuständige Gericht.

Leider sind wir gezwungen unsere AVBs so umfangreich zu formulieren, da es leider immer wieder Gäste gibt, die ihre Fehler nicht eingestehen und uns somit teilweise große Schäden hinterlassen.

Trotz dieser schriftlichen Notwendigkeit suchen wir das offene Gespräch mit unseren Gästen um eine für beide Seiten vertretbare Einigung zu treffen.